lachende Frau in bellybutton-Mode

Schwangerschaftskolumne von Heike vom Heede:

Schwanger - wie sage ich es meinen Eltern / Schwiegereltern?

Die Frage, wann und wie sagen wir es unseren Eltern wird euch ebenfalls bald beschäftigen - und vor allem wie!

Versucht bitte, beiden Elternteilen von Anfang an das Gefühl zu vermitteln, dass sie gleichwertig berücksichtigt werden. Eine nicht immer leichte Aufgabe, aber für deine Eltern und Schwiegereltern von großer Bedeutung.

Wenn eure Eltern in der Nähe wohnen, könntet ihr beide Elternseiten gemeinsam zum Essen oder Kaffee trinken einladen und sie mit einer handgeschriebene Glückwunschkarte überraschen, z.B.: Herzlichen Glückwunsch liebe Mama, du wirst bald Oma unseres Kindes sein. Evtl. das Buch: Wir werden Großeltern! dazu legen oder ein Foto vom Ultraschall.

Hilfreich ist es, wenn ihr euch vorher als werdendes Elternpaar besprochen habt, wie ihr euch eure Eltern als Großeltern für euer Kind vorstellt und was ihr euch von ihnen wünscht. Denkt daran, für euer Kind ist es schön, wenn es die Möglichkeit hat, in ein getragenes Familiennetzwerk hinein geboren zu werden und ihr als Eltern seid die Gestalter dieses Netzwerkes.

Je klarer ihr eure Vorstellungen und Wünsche äußert, desto weniger Missverständnisse gibt es. Darum erzählt euren Eltern, was ihr euch von ihnen wünscht.

Bittet sie um Zeit, um in eurer neuen Lebenssituation als Eltern anzukommen. Vielleicht möchtet ihr auch, dass sie sich mit Ratschlägen zurückhalten und euch lieber die Chance geben, Fragen zu stellen. Besprecht einfach als Paar, was ihr jetzt braucht und sagt es euren Eltern ganz offen.

Ja, und ansonsten sollte dieser Termin fröhlich und voller freudiger Erwartung auf das kleine Kind sein. Wer möchte, fotografiert Oma und Opa an diesem Tag und wieder wächst das Fotoalbum „Wir warten auf Dich“ um ein paar Fotos.

Und noch eine kleine Idee für euch: Fragt eure Eltern wie es war, als sie von eurer Schwangerschaft erfuhren und wie sie es ihren Eltern mitgeteilt haben. Da werden bestimmt wundervolle Erinnerungen wach!

Wie sage ich es meinen Freunden?